Suche Skripte, Bücher und alte Prüfungen

  • Hallo zusammen,

    ich möchte mich im Selbststudium auf die Prüfung zum Betriebswirt IHK vorbereiten und benötige hierzu alle relevanten Unterlagen. Kann mir jemand weiterhelfen und einen Tipp geben welche Unterlagen gut sind, bzw. wo ich sie kaufen kann?


    vielen Dank schonmal 😊

    LG Isabell

  • Frage stellt sich hier eher nach "Was gibt es überhaupt?"


    Also:

    9783658050412 - Geprüfter Betriebswirt (IHK) - Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung

    9783658139667 - Geprüfter Betriebswirt (IHK) - Bilanz- und Steuerpolitik


    Eine Gesamtübersicht

    978-3470631967 - Die Prüfung der Betriebswirte; Wolfgang Vry, Kiehl Verlag


    Vom "Lernstarter"-Verlag: Gab es auch ein Buch dazu, ist aber mittlerweile schon älter und vergriffen, der Verlag konzentriert sich jetzt auf Karteikarten, die aber von ziemlich guter Qualität sind.


    Skripte von Reinhard Fresow für die Prüfungsvorbereitung:

    https://fachwirteforum.de/fach…en-fuer/betriebswirte.php


    Als Alternative zu gebrauchten IHK Skripen gibt es hier wohl auch ein ganzes Lehrwerk:

    https://www.fachbuch-betriebswirt-ihk.de/#buecher Ist zwar nicht ganz billig, die Vorschauunterlagen machen aber einen ziemlich guten Eindruck.



    Alte Klausuren und Formelsammlung im IHK-Shop, Direkt, Rahmenplan auch (aber Achtung, gibt gerade eine Reform des Abschluss)

    Nicht spezifisch:

    Nachschlagewerk: 9783486763768 "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre" von Hans Jung, inhaltlich nah am IHK Kosmos.


    Vertiefung Jura:
    Die Anfängerklausur im BGB - 978-3540712824 -Erklärung Grundprobleme BGB und Gutachtensti

    -

    Hans D. Schwind "Wirtschaftsrecht leicht gemacht".



    Hilfreich kann noch das Skript für den Rechnungswesenteil des WFW für den Fachwirt sein.

    9783943743142

    -


    Meine Wahl wären wohl:

    1. Der Rahmenplan; 2. gebrauchte Prüfungen

    2. Die "fachbuch-betriebswirt" Bücher +

    3. Wolfgang Vry;

    -Hans Jung Betriebswirtschaftslehre und Arbeitsbuch.


    So hat man den Stoff aus zwei Perspektiven dargestellt, + noch etwas das ein bisschen außerhalb des Rahmenplans gräbt.


    Schauen wie man zurecht kommt, evtl. ein bisschen Eingreifen in Sachen Rechungswesen oder Recht sind in der Regel die größten "Hürden" drin. Bammel hätte ich da aber wohl eher vor der Projektarbeit.  




    Wirtschaftsfachwirt bestanden 03/16
    Ausbildereignungsprüfung bestanden 07/16

    Meister für Schutz und Sicherheit 05/17

    Einmal editiert, zuletzt von Timeburner ()

  • Hallöchen! All das oben kann ich nur bestätigen. Mein Ex.Freund hat ebenfalls den Betriebswirt im Selbststudium gemacht. Es ist zwar etwas anstrengender und erfordert sehr viel Selbstdisziplin, aber er hat es direkt im ersten Anlauf geschafft. Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass er damals davon profitiert hat, dass ich noch viele Unterlagen aus meiner Weiterbildungszeit hatte. Ich habe ein Jahr vor ihm den Betriebswirt über carriere&more gemacht. Das ist eine sogenannte Privatakademie bei der man an u.a. durch Wochenendunterricht in Gruppenunterricht auf die Prüfungen vorbereitet wird. Es werden zudem Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt.


    Ich habe noch viele dieser Unterlagen und möchte sie aufgrund Umzug gerne verkaufen. Falls du Interesse hast melde dich gerne. :-)


    Unter anderem habe ich noch

    - Lernkarten (Karteikarten zum Lernen aus den verschiedensten Bereichen u.a. Finanzpolitik, Organisation, Marketing, Personalmanagement..etc.)

    - Außerdem meine kompletten Unterrichtsskripte (Zusammenfassungen zu den Prüfungsinhalten)

    - Prüfungen und Lösungsvorschläge zu Herbst 2015/Frühjahr 2015 / Herbst 2013/ Frühjahr 2013


    Davon abgesehen empfehle ich dir auf alle Fälle die Anschaffung von "Die Prüfung der Betriebswirte IHK" vom Kiehl Verlag. Das hat mir damals wirklich sehr bei der Prüfungsvorbereitung geholfen.


    Bzgl. der Einschätzung zur Projektarbeit muss ich jedoch auch zugeben, das kann im Alleingang knifflig werden. Nach den Vorgaben der IHK bei der ich damals meinen Betriebswirt gemacht habe, hätte man unsere Projektarbeit schon als light Version einer Bachelorarbeit bezeichnen können..


    Viele Grüße!