Ergebnisse der TQ 2020 Frühjahr

  • Die Notenkonferenz wird noch nicht stattgefunden haben, daher keine offiziellen Ergebnisse.

    Die Ergänzungsprüfung wäre eigentlich am 27.04. gewesen, die Ergebnisse lagen also höchstwahrscheinlich schon vor. Die Prüfung wurde auf den 20.05. verschoben, die Ergebnisse haben wir aber leider noch immer nicht...

    Auf meine Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass das jede IHK selbst regelt, so viel also zu einer "bundeseinheitlichen Prüfung".

  • Mündliche Prüfungen sind nicht bundeseinheitlich!!! ;-)

    Das weiß ich nun auch, finde ich allerdings schade; zwecks Chancengleichheit nicht sonderlich ideal.

    Ich will hier nicht zu sehr ins Offtopic abgleiten, aber es war immerhin auch die offizielle Begründung, dass die Ergebnisse aufgrund der Verschiebung der Ergänzungsprüfung zurückgehalten werden. Wer zur Ergänzungsprüfung "darf", hat jetzt nur noch 12 Tage zur Vorbereitung.


    Die Ergebnisse kamen heute (zumindest bei einem Teil) an, mich betrifft es zum Glück nicht mehr.


    NTG: 67

    TK/WK: 91
    FT/BT: 75


    Bin soweit zufrieden, NTG hat mich aber enttäuscht. Hatte nach der Dronenfrage allerdings auch nicht mit mehr gerechnet.

  • An diejenigen, die Ihre Ergebnisse bereits erhalten haben: Dürfte ich fragen, bei welcher IHK ihr seid und für wann die mündliche Ergänzungsprüfung angesetzt ist?


    Unsere Ergebnisse werden zurückgehalten (obwohl bereits korrigiert), damit wir sie nicht früher als 2 Wochen vor dem Termin der Ergänzungsprüfung erhalten (offizielle Begründung).


    Vielen Dank (und Glückwunsch an alle die bestanden haben!)

    Ich bin bei der Kammer in Nürnberg. Ergebnisse kamen eine Woche später an als geplant. Aber weit entfernt von den "zwei Wochen zuvor". Alle mündlichen Prüfungen haben sich auf Anfang / Mitte Juni verschoben.

  • Vielen Dank Streben / dmendel!

  • Das weiß ich nun auch, finde ich allerdings schade; zwecks Chancengleichheit nicht sonderlich ideal.

    Da würde mich einmal deine Begründung interessieren. Was hat dies mit Chancengleichheit zu tun?


    Ob jemand nun 12 Tage oder 100 Tage Zeit hat, der Grenznutzen des Lernens wird in 12 Tagen wesentlich größer sein als bei 100 Tagen. Mehr wissen wird man weder nach 20 Tagen oder 40 Tagen. 12 Tage sind schon ganz ok, finde ich.