Mit alten Prüfungen lernen

  • Also mit alten Prüfungen "lernen", kann man eigentlich nicht. Höchstens der Umgang mit Formulierungen der Fragen usw. Aber inhaltlich lernt man durch Klausuren gar nichts, weil der hintergründige Stoff ja erst verinnerlicht werden sollte.


    Sofern die Prüfungen dem aktuellen Prüfungsschema entsprechen, sind sie nicht zu alt.

  • Natürlich kann man mit alten Prüfungen lernen. Man versucht die Aufgaben, die oftmals auch logisches Denken abfragen, alleine oder auch mit Formelsammlung/gesetzessammlung zu lösen. Und anschließend schaut man sich die Lösung an und verinnerlicht diese, auf welche weise auch immer.


    Ich lerne auch mit Uralten Prüfungen, weil auch dort Sachen abgefragt werden, die zeitlos sind; Zudem lernt man auch bei Themen zb aus 2008 Dinge, oder Zusammenhänge, die auch heute noch weiterhelfen könnten, und wenn icht, dann schadet es dennoch nicht, das zu wissen.


    Ob man durch alte Prüfungen das ganze Spektrum abdeckt, weiß ich nicht, aber bevor man sich in einer Flut von Büchern/Skripten verläuft, ist das mit Sicherheit kein verkehrter Weg.

  • Würde mir Prüfungen bis 2013 anschauen, älter nicht unbedingt. Lernen zunächst mit Unterricht und Scipt, dann mit den Prüfungen schauen in welchen Bereichen noch Lücken sind, hat mir soweit gut geholfen. Vor allem um die Fragestellungen über meherer Prüfungen zu verstehen. In vielen Bereichen wiederholen sich Fragen und werden dann ggf. anders formuliert dargestellt...

  • Also mit alten Prüfungen "lernen", kann man eigentlich nicht. Höchstens der Umgang mit Formulierungen der Fragen usw. Aber inhaltlich lernt man durch Klausuren gar nichts, weil der hintergründige Stoff ja erst verinnerlicht werden sollte.


    Sofern die Prüfungen dem aktuellen Prüfungsschema entsprechen, sind sie nicht zu alt.

    Servus, NUR mit Prüfungen wohl eher nicht. Ich hatte ganz normal einen Fehrnlehrgang gemacht.. aber seit einigen Wochen kaue ich nur noch die Prüfungen durch...

  • Die alten Prüfungen sind eine echte Hilfe. Wer in die Prüfung geht und noch nie eine Prüfungsaufgabe gesehen hat, wird scheitern. Schaden tut es nicht bis 2008 runterzugehen, die können immer was aus der Mottenkiste holen, aber du musst dir immer bewusst sein, dass dies ältere sind. In Rechtsfragen ändert sich dauernd was und die Incoterms sind ja auch neu. Rechenaufgaben gehen z. B. immer. Aber nur mit Prüfungen lernen, ist wie schon geschrieben nicht empfehlenswert.