Aufstiegsbafög

  • Guten Tag,ich habe Aufstiegsbafög beantragt und auch die hälfte der kosten erhalten. Die andere Hälft übernimmt mein Arbeitgeber, ist soweit ja rechtens oder?

    jetzt habe ich noch einen Brief bekommen, das ich nochmal 50% der Summe als Kredit erhalten kann. ich habe überall geschaut sowohl auf der Bafögseite als auch in dem Kreditvertrag:

    Dort steht nirgends mit einem Wort, dass der Kredit Zweckgebunden sein muss. Da man aber die hälfte der Kreditsumme Erlassen bekommt, wenn man den Lehrgang erfolgreich abschließt, würde man so ja gewinn machen können, was ja sicher so nicht beabsichtigt ist.


    Es wird ja auch nirgends abgeglichen oder Infos eingeholt, lediglich bei dem Lehrgangsanbieter.


    Hat da jemand erfahrung mit und das auch schonmal gemacht?