WBQ- Prüfungen März 2022 - Ergebnisse da?

  • Hallo zusammen


    könnt ihr mir bitte kurz eine Rückmeldung geben, ob ihr eure Ergebnisse eher schon habt/ noch nicht habt?
    Ich habe die Prüfung bei der IHK Pfalz geschrieben und warte immer noch auf das Ergebnis.

    Vor allem weil ich nur R+S nach Schreiben musste wundert mich das. Ich warte also seit 8 Wochen auf eine einzige Prüfung….


    Danke euch für eine kurze Rückmeldung

  • Hallo Ntiempo10,


    ich kann deinen Frust gut verstehen. Leider ist die Korrekturzeit von IHK zu IHK sehr unterschiedlich, weshalb es zu unterschiedlichen Wartezeiten kommen kann. Dass du nur eine einzige Prüfung geschrieben hast, spielt leider ebenso keine Rolle. Die Prüfungen werden dann an die Prüflinge herausgegeben, wenn die Prüfungen aller Prüflinge korrigiert wurden. Ich meine sogar, dass bei der IHK Pfalz noch die Problematik dazukommt, dass vieles zentral in Ludwigshafen gebündelt ist. In anderen IHKs (z. B. Karlsruhe, Stuttgart, etc.), ist dies etwas dezentraler ausgerichtet. Frage da am besten mal bei deiner IHK nach. Wenn es jemand konkret weiß, dann sie.

    Die Pfalz lässt sich da - eigentlich analog zu Karlsruhe - immer recht viel Zeit! So sind eben die Pfälzer (vielleicht ein schwacher Trost)! :-)


    Gruß

    anonymo

  • Guten Morgen Tim, Guten Morgen Anonymo,


    Was für Kriterien müssen denn erfüllt werden um Prüfer werden zu können? Und gibt es da einen Unterschied zwischen schriftlicher Korrektur und der der mündlichen Abnahme der Prüfungen?

    Und wie sieht es da mit dem zeitlichen Faktor aus? Ich meine IHK Prüfer macht man in der Regel ja nicht hauptberuflich, oder?


    Es ist nicht so, dass ich das werden möchte, es interessiert mich einfach nur.


    Danke für die Antwort im voraus,


    Viele Grüße Tobster

  • Hallo Tobster,


    hier ein wenig Lesestoff von unserer Kammer: https://www.ihk.de/stuttgart/b…pruefertaetigkeit-1322968


    Zu den 2 bis 5 Tagen: Da musst Du arg aufpassen. Schnell bist Du in mehreren Ausschüssen, dann sind das schnell drei Wochen, plus Korrekturen.


    In den "Job" wächst man nach und nach rein, wobei die IHK da viel Unterstützung liefert.


    Größter Vorteil: Seitdem ich Prüfer bin, darf ich im Dorfgasthaus am Stammtisch sitzen mit dem Herrn Apotheker, der Frau Doktor und dem Herrn Lehrer.


    Größter Traum: Die goldene Ehrennadel. Seitdem ich die hab, kann ich beruhigt sterben.


    LG

    -Tim

  • Hallo Tobster,


    Tim hat im Endeffekt schon alles gesagt. Es ist eher eher für einen selbst und für sein eigenes Bedürfnis. Bin in Karlsruhe aktiv und da ist es eigentlich auch gut geregelt. Bei Interesse gerne mal anfragen. Du wirst da gut begleitet! Und anhand deines Namens habe ich, glaube ich, auch eine Ahnung, wer du bist! :P


    Gruß

    anonymo

  • Hallo Anonymo, Hallo Tim,


    Vielen Dank für eure Antworten und insbesondere den link von Tim.


    anonymo, ist ja lustig! Machst du auch die Abnahmne der Präsentationsprüfung? Vielleicht sieht man sich da... (Vorausgesetzt natürlich, meine HQ war erfolgreich). Anhand deines Namens hier werde ich dich ja nie erkennen... ist aber denke ich auch besser so....


    Viele Grüße


    Tobster