Beiträge von DozentIHK

    Hi Eva-Maria
    Irgendwie dein Titel passt nicht zum Beitrag :-)
    Themen - evtl. was mit digitalisieren oder optimieren von Kundendaten? Und der Prozess zwischen dir und diejenige die dir den Kunden geben?
    oder was mit Marketing verbunden um den Kundenstamm zu erweitern?
    Oder du willst (wilkürlich) expandieren, möchtest Praxis öffnen und Personal einstellen?

    Umstellung analoge auf digitale Dokumentation, Einführung Beschwerdemanagement, Neustrukturierung Terminvergabe, Integration einer Praxis bei Übernahme, etc.

    Eine Beeinspruchung des Prüfungsergebnis hat regelmäßig nur dann Erfolg, wenn Formalkriterien nicht eingehalten wurden.
    Bspw. die Prüfung fand unter irregulären Bedingungen statt, Sie bekamen zu wenig Zeit, andere bekamen mehr Zeit, es wurde nur von einem Korrektor benotet, etc..
    Das Ergebnis wurde von zwei Korrektoren bestätigt, beide sind zu einem einheitlichen Ergebnis gekommen, daher wird an der Note nichts zu machen sein.

    Nadine Schüßler hat als erfahrenen Prüferin dazu mal einen Beitrag verfasst: https://aqada.de/fachwirt-blog/208-das-handout.html
    Da gehören vertiefende Informationen über das Thema rein, bei Ihnen bspw. Kennzahlen.
    Nicht alle Kammern fordern ein Handout ein, aber eines zu erstellen ist immer vorteilhaft, weil man sich noch einmal intensiv mit seinem Thema beschäftigt, auch wenn es nicht alle Prüfungsausschüsse zu würdigen wissen.


    In deinem aktuellen Thema sehe ich so noch keinen 2. Handlungsbereich neben Personal. Neben Projekt kannst du auch Markteing oder Steuerung betrieblicher Prozesse wählen, da ist der Aufbau aber nicht so klar und du hast weniger Struktur als bei einem Projektphasenmodell.


    Ich wünsche dir gutes Gelingen für die Prüfung.

    Kann ich nur beipflichten. Eine reine Beschreibung, wie Personal eingesetzt wird, gibt kein komplexes Problem her, wie in der VO gefordert. Wenn dann vielleicht "Neuorganisation der Personaleinsatzplanung" und das dann als Projekt.

    Wenn Sie Projekt machen, dann muss auch das Projekt im Mittelpunkt stehen, also die Phasen müssen deutlich erkennbar sein, die Einmaligkeit und Fachbegriffe wie Projektmarketing, Projektcontrolling, Meilensteine sollten auch verwendet werden.
    Was meinen Sie mit Infomappe?

    Bestanden

    Hallo Barbara!
    Freut mich für dich!!! Ist super Ergebnis!
    Ich habe bei unsere IHK keine Daten für vorläufige Ergebnis gefunden....

    Nicht jede Kammer stellt die vorläufigen Ergebnisse ins Netz. Einige schicken gleich die vorläufigen Ergebnisse mit der Post und ggfs. gleich der Einladung für die mündliche raus.


    Bombenleistung! Gratulation. Da geht ja Weihnachten richtig gut los.

    zu 1) Der Projektcharakter muss stark erkennbar sein. Das ist der bei der Gliederung nicht.
    zu 2) es muss ein fertiges Konzept entstehen, also nicht: das und das und das wäre möglich...
    zu 3) Sie haben ein Projekt eingereicht, also müssen die Phasen dargestellt werden. Bei manchen Kammern führt das Schildern nur eines Teiles zur Wertung als Themaverfehlung.