Beiträge von xmike

    Hallo Paul,


    erstmal herzliche Glückwünsche zur 3/4 bestanden Prüfung.
    ich finde es übrigens gut und auch fair dass du deine Punkte hier offenlegst, habe auch schon Posts von Dir zu genüge kritisiert.


    Beim Thema Skripte werden wir leider nicht einer Meinung werden, dass würdest du erkennen, wenn auf die Empfehlung von Dir Einspruch einzulegen die Antworten / Stellungsnahmen des DIHK vorliegen.


    R+S ist für die meisten absoluter Brainfuck und wie schon an anderer Stelle geschrieben ein Zeitfaktor.


    Ich hoffe das Du dennoch auch den HQ Teil machst und dich durch den jetzigen Frust nicht aufhalten lässt


    Gruß Michael

    Kurze Frage, habt ihr in R&S die Gewerbesteuer ausgerechnet? Sollten da doch nur das Schema beschreiben oder? Sprich Gewerbertrag + Hinzurechnungen etc und dazu halt Paragraphen benennen oder?

    ja es war nur nach der Struktur gefragt

    Hallo,


    naja das man am Tag der Bekanntgabe etwas schlecht auf die IHK zu sprechen ist ist ja normal. In R+S wird*s wohl auch an diese Aufgabe der Gewerbesteuer gelegen haben, die viele irritiert hat und so auch noch nicht vorkam.

    Die anderen Noten weisen eindeutig auf eine gute Lernstruktur hin...ja R+S liegt nicht jedem und ich nehme mir als kfm. Ausbilder heraus mich auch vor die Azubis (hier im Forum also vor die Prüflinge) zu stellen.


    Gruß

    Michael

    Hallo Lolo2016,


    also zunächst würde ich mich nicht lange damit rumärgern, dass es im Jahr 2019 nicht geklappt hat. Das Problem mit Corona ist leider ein Teil des Jahres 2020.

    Ich würde Dir empfehlen, dass Du die Lerneinheiten in kleine Häppchen einteilst, es ist nicht gut, wenn Du jetzt mit "Gewalt" den Termin im Oktober 2021 im Kopf hast. Die kleinen Häppchen haben den Vorteil dass Du auch ehr auf Erfolge stößt und sagen kannst das hab ich jetzt verstanden (z.B. den Ablauf bei einer Äquivalenzrechnung).

    UF ist einfach viel und sehr breit vom Thema, solltest Du schon die Skripte für den HSQ Teil haben schaue auch dort mal in BM oder FZ rein um die Zusammenhänge in UF besser zu verstehen.


    Beschaffe Dir auf jeden Fall die Originalprüfungen der IHK um einfach auch die Sprache besser zu "verstehen". (Was wollen die von einem..)


    Mache Dir auch einen Lernplan mit Enddatum zum 20.10.2021, was willst Du bis KW erreicht haben und arbeite auch mit Pufferzeiten.


    Gruß und viel Erfolg schon mal bei der Umsetzung ;)


    Michael

    Hallo Streben,

    wir sind Brüder im Geiste.

    Natürlich fällt es einem leichter in Fächern die einem liegen, das Niveau klein zu reden, dann aber bei Fragen in VWL oder zwei Wörter die lediglich zusammen geschrieben sind, von einer Frechheit zu sprechen.


    Allerdings muss ich ohne Ironie sagen, dass kurz nach der Prüfung der Blutdruck etwas höher ist.


    Gruß Michael

    Hallo Paul,

    können Sie mir mal erklären welches Skript prüfungsrelevant ist, denn das hätte ich gerne.
    Sie sprechen auch davon, dass Prüfungen 1,5-2 Jahre im Voraus erstellt werden. Das ist absoluter Bullshit.


    Gruß Michael