Beiträge von robinson

    Hallo,
    mal eine Frage:
    Läuft der Einstieg in die praktische AdA-Prüfung wir das Fachgespräch beim Fachwirt?
    Also so in der Art: !ch heiße ...., arbeite bei... bin Wirtschaftsfachwirt und möchte heute die praktische Ausbildereignungsprüfung ablegen. Ich hab mich für ein Lehrgespräch entschieden, die Situation ist folgende.. Darf ich jetzt anfangen und den Azubi reinholen...?"


    Danke für Eure Antworten!


    LG robinson

    Hallo,
    also ich kanns nur immer wieder sagen:
    Ich bin hochzufrieden mit dem ILS.
    Hab zwei Fachwirte gemacht, bin auf Anhieb durchgekommen.
    Vorbereitung durch ILS war top!

    Hallo Jayjay,


    also meine WBQ liegen zwar schon ein Weilchen zurück, aber in meinen ILS-Studienheften wurden ABC-Analyse und Produktlebenszyklus durchaus behandelt.
    Und im Prüfungsvorbereitungsseminar in Nürnberg wurde beides ausgiebig thematisiert.
    Also entweder hat sich da beim ILS grundlegend was geändert oder Du hast es einfach vergessen...?


    Kopf nicht hängen lassen, meist ist das Ergebnis besser als erwartet!


    Halte Euch allen die Daumen!

    Also, alles was recht ist:
    Ich will ja hier nicht den Moralapostel spielen, aber diese Frage geht wirklich zu weit!
    Mal eine kopierte Prüfung weitergeben, ok, oder vielleicht ein paar Aufgaben aus der vorhergehenden Prüfung ergattern, die noch nicht offziell erhältlich ist, auch okay - das sind kleine Hilfen, die man sich zunutze machen kann!


    Aber allen Ernstes - auch noch öffentlich !!! - nach derartigen Betrugsmöglichkeiten zu fragen, finde ich mehr als dreist !!!
    Da wären wir, die wir ordentlich gelernt haben und die Prüfung durch Fleiß und Intelligenz geschafft haben, ja alle blöd!!
    Oder der IHK-Abschluss würde seinen Wert verlieren!


    Im übrigen finde ich diese Nachfrage auch dumm und ich frage mich, ob nicht allein das Ansinnen bereits strafbar ist...?


    Allen anderen, die nächste Woche Prüfung schreiben, viel Erfolg!

    Guten Morgen,


    nach bestandener Prüfung habe ich sechs Original-Prüfungen (HSQ) von Frühjahr 2010 bis Herbst 2012, plus die Prüfungsfragen aus dem Frühjahr 2013, und außerdem das Buch von Reinhard Fresow "Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch" abzugeben.


    Die Prüfungen zusammen für 25,- inkl. Versand, das Buch 9,- Euro inkl. Versand.


    Viele Grüße!

    Hallo,


    hatte heute in München mein Fachgespräch und habe bestanden. Juchuu!!!


    Reinhards Buch hat mir bei der Vorbereitung gut geholfen! DANKE !!


    Mein Thema:


    "Ein metallverarbeitender Betrieb, in dem Unzufriedenheit herrscht, die auf fehlendes Feedback durch Vorgesetzte zurückgeführt wird. Daher soll ein Beurteilungssystem eingeführt werden.


    Was ist bei der Einführung zu beachten?
    Was sind die kurzfristigen und langfristigen Ziele von Beurteilungsgesprächen?
    Wie ist der Ablauf?
    Welche Beurteilungsfehler gibt es und wie sind sie zu vermeiden?"



    Mit dem Thema war ich eigentlich ganz zufrieden, die Präsentation lief aber nur so lala, ich war sehr nervös.
    Dann hat mich einer der vier Prüfer ganz schön in die Mangel genommen, zum Teil hab ich nicht gleich verstanden worauf er hinauswill und dann sind mir die Antworten auf die einfachsten Fragen nicht mehr eingefallen ("Was ist persönliche Kompetenz").
    Er hat mich über "Management by-Techniken" abgefragt, Potenzialanalyse, Zielvereinbarungsgespräche u.v.m.


    Eine Dame war dabei, die war sehr nett und hat mir etwas einfachere Fragen gestellt und mir sehr auf die Sprünge geholfen.
    Das alles hat ziemlich lang gedauert und die beiden anderen Prüfer hatten keine Zeit mehr, mich was zu fragen.


    Am Ende war ich etwas unsicher, ob es gereicht hat, aber: ES HAT !!! :-) :-)


    Allen, die das Fachgespräch noch vor sich haben, viel Glück!!

    Hallo!


    Sorry, falls es hier schon irgendwo steht - ich bin so mit Lernen beschäftigt, dass ich die letzten Seiten Beiträge nur überflogen habe...:


    Mir macht der Einstieg in die Präsentation Kopfzerbrechen:
    Im Seminar haben wir gelernt: Kurz vorstellen und dann "Meine Aufgabe ist, ..."
    Die Fallbeschreibung und Aufgabe scheinen aber immer recht ausführlich zu sein.
    Soll ich das alles am Anfang wiederholen oder vorlesen??
    Oder doch zumindest die Situation als bekannt voraussetzen und nur ganz kurz die Aufgabe anreißen?


    Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen!


    LG robinson