Selbststudium oder per Fernstudium

  • Hallo zusammen,


    ich habe meinen Wirtschaftsfachwirt im Selbststudium abgeschlossen und moechte jetzt den fachwirt Büro und Projektorganisation dran haengen.


    Beim Wirtschaftsfachwirt gab es genug Literatur zur eigenständigen Vorbereitung. Beim fachwirt Büro gibt es die leider nicht so wirklich.


    Daher meine Frage an euch:

    Reicht es mit alten Prüfungen und dem in kürze erscheinenden Kiehl Buch, sich zum fachwirt Büro vorzubereiten?

    Die bisher erschienenen buecher orientieren sich leider nicht am Rahmenplan und fallen daher fuer mich raus.


    Alternativ würde ich SGD/ils in Erwägung ziehen, da ich denke, durch die regelmäßigen einsendeaufgaben viel zu lernen. Ein Vergleich mit dem Rahmenplan, wuerde hier soweit gut alles abdecken.


    ManQ/WBS etc sehe ich mit gemischten Gefühlen. Grund hierfür ist, das ich die Unterrichtsmaterialen nicht kenne und denke, das in den Seminaren alles nur vorgekaut wird und der Teilnehmer kaum eigenständig etwas erarbeiten muss.


    Wie sind eure Erfahrungen zwecks Selbststudium oder mit SGD/ils?


    Vielen Dank schonmal im Voraus.

    Grüße Nicole

  • Hi,


    beim Prüfungsteil "Führung und Management im Unternehmen" ist ein wichtiger Handlungsbereich "Unternehmensorganisation und Projektmanagement". Warum Dir dass inhaltlich nicht weiterhelfen soll verstehe ich nicht.


    Beim FW, selbst wenn er darauf spezialisiert ist, kann ich mir nicht vorstellen dass dieser mehr in dem Bereich vermittelt. Außerdem kommt beim BW ja auch noch die PROJEKTarbeit hinzu...


    Wenn Du Dich im Bereich Projektmanagement/Prozessmanagement etwas mehr spezialisieren möchtes, gibt es genügend Auswahl die m.M.n. besser dafür geeignet ist: Prince2, (lean) six sigma etc.


    Ich würde dieses Vorhaben, einen zweiten FW zu machen, nochmal überdenken. Aber hey, am Ende ist es Deine Entscheidung. Ich glaube halt einfach nicht dass Du so weiterkommst aber vielleicht liege ich damit ja auch falsch ;-)


    Gruß

    Daniel


    PS: ich hatte bei meinem FW (Einkauf) auch fast nur das Kiehl Buch und ein paar Klausuren. Hat bei mir ganz gut geklappt. Ob dass bei Dir auch so funktioniert hängt vom individuellen Lerntyp ab und lässt sich nicht pauschal beantworten.

  • Beitrag von prinzessin ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Daniel , danke fuer den Tipp mit Prince2... werde ich mich gleich mal einlesen in die Materie.

    Zum Betriebswirt sollte ich mich dann auch nochmal schlau machen, das war mir so nicht bewusst. Da der auf Master Niveau ist, stell ich mir den sehr anspruchsvoll vor, sicher sollte man hierfür dann kein Selbststudium in Betracht ziehen oder?

  • Nun ja, wie gut hat denn der WFW im Selbststudium geklappt? Es gibt einige hier, die den BW im Selbststudium geschafft haben. Natürlich ist der nochmal anstrengender als der WFW. Allerdings hast eine gute Grundlage und bist das Selbststudium schon gewohnt. Besorge Dir die nötigen Unterlagen und fang einfach mal an. Einen Vorbereitungskurs kannst Du dann immer noch machen. Gibt übrigens auch ganz gute Online Angebote.

  • Daniel , im WFW klappte es mit Literatur und alten Prüfungen gut. Auf Anhieb habe ich alles bestanden Durchschnitt am Ende 81 Punkte. Muss aber dazu sagen, dass ich bereits eine Ausbildung zur Kauffrau Büro hatte.


    Welche online Angebote sind zu empfehlen? Es gibt ja unzählige Anbieter.

  • Hi,


    Empfehlungen können hier bestimmt einige abgeben, die auch so einen Kurs gemacht haben. Hier im Forum lese ich öfters von Online Kursen bei manQ und C&M.


    Aufgrund der aktuellen Situation hat sich bestimmt auch etwas bei den Anbietern für reinen Präsenzunterricht getan.


    Gruß

    Daniel