Beiträge von TK

    Hallo Chris,


    zwar halten sich leider nicht alle Ausschüsse daran, aber die Verordnung sagt: "Es ist dabei der Handlungsbereich in den Mittelpunkt zu stellen, der nicht Kern einer der schriftlichen Situationsaufgaben war. Das situationsbezogene Fachgespräch integriert insbesondere die Qualifikationsschwerpunkte, die nicht schriftlich geprüft wurden."


    Du überlegst Dir anhand des Rahmenplans (es tun auch die Inhaltsverzeichnisse der Textbände), was in der schriftlichen Prüfung nicht oder nur am Rande gefragt wurde und das lernst Du verstärkt. Aus meiner Erfahrung als Prüfer ist der Hauptfehler, dass die Aufgabe nicht richtig gelesen wird. Und, wichtig: Immer auf den Sachverhalt beziehen. Nicht nur Theorie herunterbeten, denn die Antworten sollen auch den Sachverhalt widerspiegeln. Die Aufgaben sind (zumindest bei uns) immer so gestaltet, dass jedem Prüfling etwas einfallen sollte. Wenn Du dann noch halbwegs vernünfig präsentierst, dann klappt das auch mit der 3. Sit. 8-)


    Viel Erfolg!

    -Tim

    Hallo OW,


    die Aufbewahrungsfristen sind irrelevant. Es geht nur darum, wie lange Du Einsicht nehmen darfst, nachdem Dir das Ergebnis zuging. Wenn da mehr als ein Monat vergangen ist, bist Du auf Kulanz angewiesen.


    LG

    -Tim

    Hallo KeinName26.


    machst Du den Kurs berufsbegleitend? Die Räume in Vaihingen sind wirklich ok, die Parkplatzsituation ist tagsüber prekär, abends geht es. Supermarkt ist 8 Minuten zu Fuß entfernt.


    Die Gruppengröße ist abhängig von den Anmeldungen, maximal 25 - 30 Personen, wobei wegen der Corona-Bestimmungen die Gruppe deutlich kleiner sein dürfte, denn die Räume sind nicht riesig.


    LG

    -Tim

    Hallo Daniel,


    da die Übergangsfrist bis zum 31.03.2024 geht, werden viele Kammern abwarten, wer vorangehen und seine Teilnehmer zu Versuchskaninchen machen wird. Bei den Kammern, für die ich tätig bin, sehe ich keine Eile, was natürlich dazu führt, dass die Weiterbildungsträger auch erstmal abwarten. Leider ist keine Statistik zu finden, wie viele TN die Erstprüfung 2007 geschrieben haben, wobei ich anmerken muss, dass diese Prüfung zumindest in "meinem" Fach Finanzwirtschaftliche Steuerung besser war als die meisten der jüngeren Prüfungen.


    LG

    -Tim